Tag 395 – Stöffelpark

Hallo meine Lieben!

Was viele sich nicht vorstellen können: Auch Regenwetter ist durchaus fototauglich!

Allerdings kommt es hier immer ganz stark auf die Location an.

Regen hatten wir dieses Jahr ja nicht zu wenig und da kommt es eben auch mal vor, dass wir einen Ausflug im Regen machen – wir sind ja nicht aus Zucker.

Und unser geplanter Ausflug, der Gott sei Dank nicht ins Wasser gefallen ist, hat uns in den Stöffelpark in Enspel geführt. Wir sind dort schon einige Male gewesen, sei es, um die Industrieanlagen aus vergangenen Zeiten zu bestaunen oder auf Veranstaltungen. Der Stöffelpark ist in meinen Augen immer einen Besuch wert – vor allem, weil Hunde dort nicht nur erlaubt sondern gern gesehene Gäste sind!

Als wir dort waren, im Regen, waren wir komplett alleine! Und das war eine wirklich atemberaubende Stimmung. Denn diese riesigen, stillgelegten Maschinen, mit denen dort früher Basalt abgebaut wurde, sind sehr beeindruckend.

Wenn man dann weiter geht, sieht man, wie schön sich die Natur den Park zurückholt und wie liebevoll dort ein Kräutergarten oder auch ein Basaltgarten angelegt wurde.

Wohin man schaut, findet man fantastische Fotospots und kann gleich noch ein Stück „Wäller Geschichte“ kennenlernen.

Falls ihr euch gleich auf den Fotos wundert, warum Keno auf fast jedem davon den Kopf ablegt: Diesen Trick hatten wir kurz vorher neu gelernt und auf diesen Fotos das erste Mal ausprobiert, um ihn zu festigen. Und mein großer Schatz hat das mit Bravour gemacht!!! ♥

Alles Liebe,

eure

Larissa ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.