Tag 396 – Emma

Guten Morgen ihr Lieben!

Ist das vorstellbar? Ich habe tatsächlich seit Oktober (!!) keinen Blogbeitrag mehr veröffentlicht! Dabei schlummern so viele tolle Fotos auf meiner Festplatte, die ich euch unbedingt zeigen will!

Ich gelobe also Besserung und starte heute – quasi als Entschuldigung – direkt mit den treuesten Labbi-Augen, die die Welt je gesehen hat!

Darf ich vorstellen? Emma, die Labrador-Dame meiner Patentante. Emma ist schon weit über die 10 Jahre hinaus und wirklich sehr krank. Als wir im Oktober die Fotos gemacht haben, dachten wir eigentlich, dass Emma es bis Weihnachten nicht mehr schafft. Es war also ein Regenbogenshooting und an dem Tag ging es ihr auch wirklich sehr schlecht. Aber Emma ist immer noch da und hat bessere und schlechtere Tage… im Oktober hat sie aber, trotz dass es ihr nicht gut ging, einfach wundervoll dreingeschaut und Emma hat einfach noch dieses Leuchten in den Augen, was es so viel schwerer macht, ihre Gebrechen mit anzusehen. Und für Kekse macht Emma sowieso alles – ein echter Labrador eben!

Ich hoffe, ihr habt Freude an den Bildern und seht auch dieses Leuchten in Emmas Augen! ♥

Alles Liebe,

eure

Larissa ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert